Am 14. September 2017 fand auf dem Heidelberger Kohhof eine Verantstaltung mit Workshop-Charakter statt. Die Heilparktikerin und Küstlerin Ruth Broeckmann gab eine Einführung in das Meditative Malen. Die Besucher konnten selbst einige Kreativtechniken erleben. Es ging dabei vor allem darum, etwas spielerisch auszuprobieren, den im Alltag oft allzu dominanten Verstand auf die Reservebank zu schicken und dabei vielleicht sogar in einen angenehmen Zustand zu geraten, den man „Flow“ nennt.

Die Teilnehmer malten also mal mit geschlossenen Augen, mal mit der rechten, mal mit der linken Hand, mal selbstgewählte Symbole in einem  Muster. Dabei hörten sie eine inspirierende Musik mit verschiedenen Dynamiken im Hintergrund. Eine schöne Gruppenübung rundete den gelungenen Abend ab.

Einer der begeisterten Teilnehmer freute sich: „Mir persönlich gab die Veranstaltung den Impuls, das Malen als Meditationsmöglichkeit zu nutzen. Dafür bin ich dankbar.“

 

Petra Weiß, Heilpraktikerin
NHV Heidelberg u. Umgebung e.V.