Zum Thema „Nervennahrung – Stress- und Burn-out-Phropyhlaxe“ referierte die erfahrene Ernährungsberaterin Petra Nischwitz am 06. Februar beim Freundeskreis für Naturheilkunde im Schloss Bauschlott. Sie erläuterte die Stoffwechselvorgänge im Körper und wie Ausschüttung der Stresshormone Adrenalin und Cortisol zwar in bestimmten Situationen hilfreich sein können, aber auf Dauer den Organismus schädigen. Neben ausreichend Bewegung und Ruhephasen kann auch die Ernährung helfen, den Stresspegel zu senken. Nischwitz empfahl Vitamin C und Magnesium, das zum Beispiel in Mandeln enthalten ist. Naturbelassene und regionale Lebensmittel sollten immer auf dem Speiseplan stehen, auf einen Ausgleich im Säure-Basenhaushalt geachtet werden. Ihr Tipp: Obst, Salate und Gemüse sind basisch, Fleisch und Milchprodukte machen sauer, sollten also nur gelegentlich verzehrt werden. Als Getränk empfahl die Ernährungsberaterin stilles Wasser, den auch Kohlensäue macht sauer. Persönliche Fragen der Zuhörer/innen rundeten den Abend ab.
Sabine Neff
Mitglied Team-Vorstand Freundeskreis Naturheilkunde im Schloss e.V.