Dieses Frühjahr begeisterte Birgit Berner (Dipl. Köchin, Hotelfachfrau und Absolventin der Heilpflanzenschule Freiburg) 23 Kräuterentdecker mit ihrem kompetenten Fachwissen, ungewöhnlichen Rezeptvorschlägen, netten Anekdoten und Gedichten über die heimischen „Jungen Wilden“.

Die üblichen Verdächtigen am Spechbacher Wegesrand, wie Brennnessel, Gänseblümchen, Schöllkraut, Löwenzahn, Schafgarbe, Gundermann, Ehrenpreis, Bärlauch, Sauerampfer, Labkraut, Giersch und Spitzwegerich wurden sehr persönlich in Augenschein genommen, intensiv am Geruch erkannt, ausführlich in ihrer Wirkung auf Körper, Geist und Seele erklärt um dann „natürlich“ ins mitgebrachte Körbchen zu wandern.

Der krönende Abschluss war ein exzellentes Picknick mitten im Wald mit heißem Wildkräuter Tee, leckerem Wildkräuter-Pesto, Frischkäse und Senf auf frischem Baguette. Diese köstlichen „Versucherle“ aus der heimischen Wildkräuterküche waren das absolute Highlight eines sehr gelungenen, aufschlussreichen, spannenden Ausflugs in die „Natur vor der Haustür“.

Lust bekommen auf Erkundung vitaler Wald-und Wiesenkräuter mit dem Naturheilverein Spechbach und Umgebung?

Ja dann, bis demnächst — wir freuen uns auf Sie.

 

Beate Wawrin

NHV Spechbach und Umgebung