Gelungene Premiere in Aerzen

Es ist  geschafft! Der Veggie-Treff des Naturheilvereins Weserbergland e.V. wurde  erfolgreich aus der Taufe gehoben! Am  Donnerstag, den 18. Januar 2018 trafen sich Mitglieder und Interessierte, um bei der Gründung dabei zu sein. Die Vorsitzende Ute Mühlbauer wies in ihren Begrüßungsworten auf die unzähligen Argumente für eine vegetarische bzw. vegane Ernährungsweise hin. Immer mehr Menschen streichen bereits tierische Produkte von ihrem Speiseplan und schützen so die Tiere, das Klima und vor allem ihre eigene Gesundheit. Pflanzliche Genüsse sind die Ernährung der Zukunft.

Die Gründungsteilnehmer des Veggie-Treffs essen ganz unterschiedlich. Einige sind  reine Vegetarier, andere essen  hin und wieder noch Fleisch oder Fisch, sind  aber an gesunder, vegetarischer Ernährung interessiert. So gab es einen lebhaften Austausch,  bei dem alle Teilnehmer(innen) persönliche Erfahrungen, aber auch schon lange bestehende Fragen einbringen konnten.

Einen ganz wesentlicher Aspekt konnte im Laufe der lebhaften Diskussion herausarbeitet werden:

„Gesunde Ernährung ist häufig ein Informationsproblem!“

Fachliche Unterstützung bekamen die Teilnehmer durch die erfahrenen zertifizierten Ernährungs- und Gesundheitsberaterinnen, Cordula Alsdorf, Ute Mühlbauer und Marion Menke. So wurden viele Spekulationen und widersprüchliche Aussagen schon in diesem ersten Zusammentreffen auf ihren Wahrheitsgehalt geprüft und allgemein verständlich erläutert. Bei selbstgebackenem Vollkornbrot und leckeren, vegetarischen Aufstrichen verging die Zeit wie im Fluge.

Als Schwerpunkt für die nächsten Treffen stand der „Zucker“ als ganz aktuelles Thema oben auf der Hitliste. Nach dem vielversprechenden ersten Stammtischabend wollen alle Teilnehmer(innen) beim nächsten Treffen im März wieder mit dabei sein. Was sich sonst noch aus der Gemeinschaft entwickeln wird, bleibt spannend!

Haben wir Sie neugierig gemacht und Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie beim nächsten Veggie-Stammtisch gerne mit dabei sein?

Info unter:  NHV Weserbergland 05151-1060026, Ute Mühlbauer (1. Vors.)