So haben wir die Weihnachtsgeschichte noch nie gehört…

Die Ärztin und Buchautorin Dr. Susanne Hofmeister hielt am 11. Dezember 2017 den Vortrag „Anthroposophie und das Innere Kind in uns – eine Weihnachtsbetrachtung“ für den Naturheilverein Heidelberg und Umgebung e. V. Ihr Thema hätte für die Adventszeit kaum passender sein können. Es lockte Besucher von nah und fern auf den Heidelberger Kohlhof. Und sie wurden mit einem besonderen Vortrag reich beschert:

Die Referentin setzte die Figuren aus der Weihnachtsgeschichte mit dem anthroposophischen Weltbild und mit dem Konzept der Transaktionsanlayse in Beziehung. Diese beiden Modelle wurden von ihr ausführlich vorgestellt. Dr. Susanne Hofmeister zeigte, wie sie sich in der gemeinsamen Anschauung gegenseitig bereichern können. Dann spannte sie den Bogen zu den drei Königen in ihrer großen Weisheit und den Hirten in ihrer unschuldigen Einfalt, die beide auf ihre Weise das Christkind suchen und finden. Am Schluss stand die Erkenntnis, dass sich die Qualitäten der Weihnachtsfiguren auch in jedem von uns finden: die Dreikönigsweisheit in der Denkkraft unseres Kopfes, die unbeschwerte Hirtenkraft im Willen unseres Stoffwechsels und die Kraft der Liebe, die das Christkind repräsentiert, in unseren Herzen.

„Das Christkind will im Herzen eines jeden geboren werden!“ gab Dr. Susanne Hofmeister den begeisterten Zuhörern mit auf den Weg.

„Nach dem Vortrag saßen wir noch lange in gemütlicher Runde beisammen und haben uns über dieses berührende Thema ausgetauscht.“ freut sich Urusla Gieringer, erste Vorsitzende des Vereins „Das war ein runder Abschluss für ein aus unserer Sicht ausgesprochen zufriedenstellendes Jahr“.

Ursula Gieringer, 1. Vors. NHV Heidelberg und Umgebung e.V.